Elisabeth Schwarz, Fraktionsgeschäftsführerin

gemeinsamer Antrag mit der SPD zum Spielplatz Düngelshof

Tönisvorst 31.3.2016

Antrag nach § 3 der Geschäftsordnung
Spielplatz und Grünanlage Am Düngelshof
Sehr geehrter Herr Vorsitzender,
die Fraktionen von SPD und Bündnis 90 / Die Grünen beantragen, den Punkt „Spielplatz und
Grünanlage Am Düngelshof“ in die Tagesordnung der nächsten Sitzung des BEVU aufzunehmen und
beschließen zu lassen, dass
– der BEVU den Bau einer Zaunanlage um den Spielplatz Am Düngelshof ablehnt
– alle Einsparungen und Erlöse, die aus der Veräußerung von Grün- und Spielflächen erzielt
werden, zur Haushaltskonsolidierung eingesetzt werden

Begründung:
Bereits jetzt unterhält die Stadt 3 (drei!) gut gepflegte Hundeklos im Umkreis von ca.120m um den Spielplatz Am Düngelshof. Außerdem sind dort mehrere Sitzbänke mit Abfalleimer zu finden, in denen Beutel mit Hundekot jederzeit entsorgt werden können.

Die Stadt stellt also bereits jetzt eine umfangreiche Infrastruktur zur Verfügung, um das Halten von Hunden für alle Beteiligten stressfrei zu ermöglichen. Dieses Angebot wird von einigen Hundehaltern ignoriert. Diesem Fehlverhalten wird man nach unserer Überzeugung nur mit aufklärerischen und ordnungsbehördlichen Mitteln begegnen können, nicht jedoch durch den Bau eines Zaunes.

Das Ziel, die Finanzen der Stadt in Ausgaben und Einnahmen wieder ins Gleichgewicht zu bringen, muss oberste Priorität haben. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen auch weiterhin Grünflächen und Spielplätze, die nicht mehr genutzt werden, zum Höchstgebot veräußert und die Kosten zum Unterhalt und Pflege der Parzellen auf ein verträgliches Maß gesenkt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Hans Joachim Kremser Elisabeth Schwarz
Fraktionsgeschäftsführer Fraktionsgeschäftsführerin

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel