Grüne beantragen Baumschutzsatzung für Tönisvorst

Mehr Baumschutz für Tönisvorst! –

Bäume sind wertvoll für unsere Stadt: Sie produzieren Sauerstoff, filtern schädliches CO2 und Staub, verbessern das Klima. Wir haben deshalb beantragt, dass die Verwaltung eine Baumschutzsatzung für Tönisvorst erstellt.
Tönisvorst hat mittlerweile einen Bestand an Bäumen entlang der Straßen und Wirtschaftswege, der weit unter dem Durchschnitt liegt. Bei uns kommen lediglich 6 Bäume auf 1.000qm Fläche. In anderen Kommunen ist dieser Wert 3 Mal so hoch.

Uns geht es darum, die Verwaltung und alle Tönisvorster/innen für den Schutz der Bäume und die hohe Lebensqualität, die Bäume für Menschen und Tiere (z.B. Vögel) darstellen, zu sensibilisieren. Wir könnten uns z.B. vorstellen, dass man Schulen in Form eines Ideenwettbewerbes mit einbezieht. Wir halten es für wichtig das Umweltbewusstsein schon bei den Jüngsten zu schärfen.

Über die Baumschutzsatzung wird im nächsten Umweltausschuss am 21. Juni um 18:00 Uhr abgestimmt. Die Sitzung ist öffentlich. Kommt einfach dazu!
Was haltet Ihr von einer Baumschutzsatzung? Was sind Eure Ideen für mehr Baumschutz in Tönisvorst?

Auf  unserer facebookseite:

könnt Ihr uns gerne Eure Anregungen posten.

Wir freuen uns auf Eure Beiträge.

Verwandte Artikel