Elisabeth Schwarz

Elisabeth kandidiert für Bündnis 90/DIE GRÜNEN für den Stimmbezirk7030 und hat Platz 7 auf der Reserveliste.

Alter:  70 Jahre

Wohnt in: TönisVorst

Beruf: Lehrerin im Ruhestand

>Was ich an TönisVorst mag:

  • Vielfältige Schullandschaft
  • Lebendiges öffentliches Leben
  • Funktionierende Nachbarschaft
  • Verkehrsberuhigter Ortskern in St.Tönis und damit entspanntes Einkaufen und Kontaktmöglichkeiten der Leute
  • Regelmäßiger Wochenmarkt
  • Straßenbahnverbindung nach Krefeld

Was ich gerne verändern möchte:

  • Den Ortskern in Vorst autofrei gestalten
  • OGS und Kitaplätze ausbauen
  • Innerstädtische Grünflächen schaffen
  • Das Bewusstsein meiner Mitbürger*innen für die Wichtigkeit auch noch so kleiner grüner Inseln (Vorgärten) stärken
  • Weiter Freizeitangebote und damit Erholungsmöglichkeiten gestalten

Für diese Themen mache ich mich stark:

Die vorhandene Schullandschaft bestmöglich zu betreuen und zu unterstützen und damit die Zukunft unserer Stadt/unserer Gesellschaft zu sichern, denn beste Investition ist die in die Bildung künftiger Generationen

Das ist mir persönlich ein wichtiges Anliegen:

Wir wohnen in einer Kleinstadt mit viel regionaler Landwirtschaft, ich wünsche mir mehr regionale Vermarktung der landwirtschaftlichen Produkte und eine höhere Qualität – Verzicht auf Pestizide, mehr Tierschutz und mehr Verantwortung für die Generationen von morgen!

Wie sieht Dein TönisVorst der Zukunft aus:

  • Die verkehrstechnische Mobilität weg vom Individualverkehr hin zum ÖPNV zu entwickeln
  • Die Benutzung des Fahrrads anstelle des Autos zu unterstützen und deshalb das Radwegenetz auszubauen und zu pflegen

Warum sollten TönisVorster*innen Grün wählen:

Weil Grüne weiter denken als bis zur nächsten Wahl