Joachim Unger

Joachim kandidiert für Bündnis 90/DIE GRÜNEN für den Stimmbezirk 7090 und hat Platz 16 auf der Reserveliste.

Alter: 58  Jahre

Wohnt in: TönisVorst

Beruf: Richter

Was ich an Tönisvorst mag:

Als geborener Krefeld-Forstwalder fühle ich mich hier sozusagen automatisch zuhause.

Was ich gerne verändern möchte:

Ich wünsche mir eine effektivere und qualitativ bessere Verwaltung in Tönisvorst, damit die drängenden Themen konsequent angepackt und umgesetzt werden können!

Für diese Themen mache ich mich stark:

Mehr Bürgernähe durch Digitalisierung der Verwaltung (e-Government auf kommunaler Ebene), eine nachhaltigere und stärker ökologisch ausgerichtete Raumordnung und Bebauungsplanung, mehr Grün im Gemeindegebiet.

Das ist mir persönlich ein wichtiges Anliegen:

Die Beseitigung der ehemaligen Tankstelle an der „Alten Weberei“, ein immer noch weiter bestehender Schandfleck, an dem ich täglich vorbeikomme und der mich schon seit vielen Jahren ärgert!

Wie sieht Dein TönisVorst der Zukunft aus:

Grüner, ökologischer und digitaler als heute, unter Bewahrung des Bewährten, aber trotzdem modern, weltoffen und auch wirtschaftlich nicht im Abseits…. Vielleicht die Quadratur des Kreises, aber als Zielvorstellung anstreben muss man auch Dinge, die auf den ersten Blick nur schwer vereinbar erscheinen.

Warum sollten TönisVorster*innen Grün wählen:

Weil es Zeit ist für einen neuen Anlauf!