Kurt Wittmann

Kurt kandidiert für Bündnis 90/DIE GRÜNEN für den Stimmbezirk 7170 und hat Platz 9 auf der Reserveliste.

Alter: 72  Jahre

Wohnt in: TönisVorst

Beruf: Rentner

Was ich an TönisVorst mag:

Hier kann man wohnen, gute Anbindung an das Autobahnnetz, Sportvereine, Sporteinrichtungen, Naherholungsgebiet Rottheide im Ortsteil Vorst.

Was ich gerne verändern möchte:

Hallensporteinrichtungen lassen zu wünschen übrig, mehr „Grünes Denken“, insbesondere bei der Planung von Neubaugebieten, Versiegelungen der Vorgärten beratend begleiten usw.

Für diese Themen mache ich mich stark:

Zusammenwachsen der beiden Ortsteile, bei der Stadtplanung umweltbewusst denken und auch dementsprechend planen und ausführen, den bezahlbaren und sozialen Wohnungsbau hat man ganz vergessen, wie es nicht sein sollte (Vorst Nord, Kuhstr. und Süchtelnerstr.), bürgernahes Arbeiten seitens der Verwaltung.

Das ist mir persönlich ein wichtiges Anliegen:

Bürger*innen der zwei Ortsteile sollten mehr aufeinander zugehen, Ortsteil St. Tönis denkt anders und will nicht viel mit Vorst zu tun haben, siehe Bürgerbus und Verwaltungsneubau. Aussagen der bisherigen Mehrheit: Lass das mal die Vorster selbst machen!

Wie sieht Dein TönisVorst der Zukunft aus:

Wenn die vorliegenden Punkte annähernd passen, kommt es meinen Vorstellungen schon deutlich näher.

Warum sollten TönisVorster*innen Grün wählen:

Die beiden „Großen“ hatten ca 50 Jahre die Möglichkeiten diese Dinge zu einem Besseren zu wenden.
Geschehen ist nicht viel.